Vorberichte...

14.09.2017 4. Spieltag TSV Schackensleben - Stern Elbeu II

Am Sonntag, den 17.09.2017 ist die 2. Vertretung der Sterne aus Elbeu zu Gast in Schackensleben. Elbeu mit einem Kantersieg gegen Rottmersleben in die Saison gestartet musste nach einem Remis gegen Angern eine derbe 1:6 Klatsche gegen Born/Neuenhofe einstecken. Nachdem die Mannschaft vor einigen Jahren aufgelöst wurde, möchte man einen Neustart wagen. Da der Gegner somit relativ unbekannt ist, erwartet das Trainerteam eine kleine Wundertüte. In wie weit Trainer Zibolka auf seinen Kader zurückgreifen kann, entscheidet sich mitunter kurzfristig. Thomas Gießmann plagen Rückenbeschwerden aus dem Hundisburg Spiel, welche einen Trainingsbetrieb für ihn nicht zuliessen. Tschirschnitz und Huhle sind ebenfalls weiterhin angeschlagen, Thielecke weiterhin im Urlaub. Somit wartet eine spannende Aufgabe, die jedoch die weitere Tabelleführung zum Ziel hat.


1. Heimspiel für den TSV

Am kommenden Sonntag steht das erste Heimspiel für den TSV an. Zu Gast sein wird die 2. Vertretung der Eintracht aus Ebendorf. Im vergangenen Jahr konnte das Heimspiel gewonnen werden. In Ebendorf ging man klar mit 0:3 unter. Die Ebendorfer, ebenfalls mit einem Sieg gestartet, rechnen sich sicherlich ein wenig aus. Es gilt konzentriert zu Werke zu gehen und den Schwung aus Vorbereitung, Pokal und dem Sieg in Ochtmersleben mitzunehmen. Im Fall eines Sieges würde man sich schon etwas Luft verschaffen.


07.04.2017 16. Spieltag TSV Schackensleben - SG Rottmersleben/Bebertal II

Es heißt wieder Derbytime!

 

Am kommenden Sonntag erwartet der TSV das nächste Derby. Es reisen die Gäste aus dem Nachbardorf Rottmersleben an. Diese haben derzeit starke Probleme und konnten in der Rückrunde noch keinen Punkt holen. Nachdem der TSV am vergangenen Wochenende in der Nachspielzeit unterlegen war, möchte dieser in die Erfolgsspur zurück finden. Das Hinspiel konnte man klar bestimmen und auch in der Höhe verdient mit 4:0 gewinnen. Es darf jedoch nicht der Fehler gemacht werden den Gegner zu unterschätzen. Des angeschlagene Boxer sind meist die gefährlichsten. Die Wetterprognose verspricht vorbildliches Fußballwetter. hoffen wir auf einen erneuten Heimdreier!!!


17.03.2017 14. Spieltag TSV Schackensleben - SG Groß Santersleben / Ackendorf II

Es ist Derbytime. Am Sonntag empfängt der TSV nach dem starken Auftritt gegen Mahlwinkel den Ortsnachbarn aus Groß Santersleben. Die SG spielt sicherlich etwas überraschend eine sehr starke Saison. Aktuell belegt man den 3. Tabellenplatz. Das Hinspiel war sicherlich eines mit den größten Emotionen. Nach langem Rückstand konnte man durch einen Hattrick von Lewin Kiel kurz vor Schluss noch den Punkt erkämpfen. leider gibt es aktuell wieder 8 Absagen, so dass es eine Herausforderung durch die Trainer wird eine entsprechende Elf auf den Platz zu schicken. 


10.03.2017 13. Spieltag TSV Schackensleben - SV Mahlwinkel

Am kommenden Sonntag steht das schwere Heimspiel gegen den aktuellen Spitzenreiter aus Mahlwinkel an. Wie gefährlich die Mannschaft ist, musste der TSV bereits im Hinspiel erkennen, als man mit 3:6 unterlegen war. Allein die 3 Torschützen vom Dienst mit Werner sowie Max und Hannes Kühne haben zusammen mehr als 30 Tore erzielt. Mehr als der gesamte TSV somit. Es bleibt zu hoffen, dass sich der TSV etwas steigern kann. Man muss es schaffen 90 Minuten konzentriert zu Werke gehen. Ausfallen werden die verletzten Kluge, Gebbert und lenz sowie der sich im Urlaub befindliche Böttcher!


02.03.2017 12. Spieltag SV Blau-Weiß Hermsdorf - TSV Schackensleben

Am kommenden Sonntag startet die Rückrunde für die Mannschaft des TSV. Es geht zum Auswärtsspiel nach Hermsdorf. Im Hinspiel gab der TSV eine 2:0 Halbzeitführung ab und man trennte sich 2:2 Unentschieden. Tabellarisch liegen die Blau-Weißen genau einen Platz vor dem TSV. Bei einem Sieg kann das Jorzig Team somit an den Hermsdorfern vorbei ziehen. Neben dem Langzeitverletzten Gebbert fehlen dem Trainerteam die erkrankten bzw. verletzten Björn Lenz sowie Sebastian Kluge. Mit Marcel Böttcher, welcher sich im Urlaub befindet, fällt ein weiterer Leistungsträger aus. Nimmt man die positive Energie aus dem letzten Testspiel gegen Neuenhofe mit, ist sicherlich einiges möglich. Aber auch vor den Hermsdorfern ist man gewarnt, da diese den Tabellenführer der Nachbarstaffel aus Bornstedt klar mit 3:0 besiegen konnten.

 

Schiedsrichter wird Lars Böttger sein.


08.12.2016 TSV Schackensleben - SV Gutenwegen/Klein Ammensleben

Am kommenden Sonntag erwartet der TSV das schwere Spiel gegen die Gäste aus Gutenswegen. Der Gegner ist sehr schwer einzuschätzen. Vom Kader her wird es sicherlich ein harter Brocken, da einige Akteure bereits höherklassig Erfahrung sammeln konnten. Vor allem Stürmer Löbert wird einige Probleme bereiten.


14.09.2016 6. Spieltag TSV Schackensleben-Eintracht Ebendorf II

Am kommenden Sonntag empfängt der TSV die 2. Vertretung der Eintracht aus Ebendorf. Ebendorf als Tabellenvorletzter hat bisher 3 Punkte aus dem Spiel gegen den Letzten aus Angern auf der Habenseite. Nachdem der TSV im Derby seinen ersten Dreier einfahren konnte, möchte die Mannschaft nun in den nächsten Wochen nachlegen. Kein Gegner darf unterschätzt werden aber ein Sieg gegen die Eintracht muß eine Pflichtaufgabe sein. Auf Grund der stabilen Auftritte der letzten Wochen liegt dies auch im Bereich des Möglichen. Verzichten muss Trainer Jorzig bisher auf die Langzeitverletzten Gebbert und Staphan sowie Lenz und Irrgang, die privat verhindert sind!


29.09.2016 Nächstes Derby in Rottmersleben

Am Sonntag kommt es zum nächsten Derby. Nachdem der TSV bisher keinen Sieg einfahren konnte, möchte man beim Nachbarschaftsderby gegen die SG Rottmerleben/Bebertal II nun endlich den Bock umstoßen. Wie stark die Mannschaft ist zeigen die letzten Ergebnisse. Vor allem der klare Sieg gegen Mahlwinkel lässt aufhorchen. Stützen im Team der Nachbar sind sicherlich Tim Anheyer und Julian Stadler, die Woche für Woche neben den Einsätzen in der ersten Mannschaft aus Bebertal die 2. Vertretung unterstützen. Hier gilt es aufzupassen. An sich konnte der TSV in der Vergangenheit gute Ergebnisse im Nachbarort erzielen. Ausfallen werden wohl lediglich die Langzeitverletzten. Somit kann Trainer Jorzig wieder auf seine Kreativabteilung um lenz, Tschirschnitz und Böttcher zurück greifen. Hoffen wir auf den ersten Dreier!!!


22.09.2016 4. Spieltag TSV Schackensleben - Dahlenwarsleben II

Am kommenden Sonntag steht das Team um Trainer Jorzig vor einer besonders schweren Aufgabe. Zu Gast wird der ungeschlagene Tabellenführer aus Dahlenwarsleben sein. Die 2. Mannschaft der Grün Weißen ist aktuell die "Tormaschine" der Liga. In den bisherigen 3 Spielen haben sie einen Schnitt von fast 8 Toren je Spiel. Besonders bemerkenswert war die 1. Hälfte des Spieles gegen Mahlwinkel. Dort stand es nach 23 Minuten bereits 5:0. Das Endergebnis von 7:4 zeigt jedoch, dass in der Defensive evtl. doch ein paar Lücken sind. Nicht verwunderlich ist, dass mit Dave Krüger(8) und Manuel Deich(7) zwei Spieler ganz vorn in der Torschützenliste sind. Auf Schackensleber Seite hat Lewin Kiel als Toptorschütze 5 Tore. Schwer wird es für Trainer Jorzig die Zentrale zu besetzen. Böttcher befindet sich im Urlaub und Tschirschnitz ist berufsbedingt verhindert. Auch der Einsatz von Björn Lenz ist auf Grund seiner Verletzung fraglich.

Somit heißt es hochkonzentriert ans Werke zu gehen und defensiv das Bestmögliche zu erreichen.


12.09.2016 3. Spieltag Santos 2 : TSV Schackensleben

Am kommenden Sonntag wird es ein weiteres Derby geben. Der TSV reist zum Ortsnachbarn nach Groß Santersleben. Dort wird man einige bekannte Gesichter treffen. Nachdem die SG ihr Spiel gegen Jersleben gewinnen konnte, ist sie am TSV vorbei gezogen. Es ist eine 100% ige Steigerung nötig, um das Spiel gegen Mahlwinkel vergessen zu lassen. Auf ein spannendes Spiel.


08.09.2016 2. Spieltag SV Mahlwinkel - TSV Schackensleben

Am 2. Spieltag reist der TSV zum SV Mahlwinkel. Hier steht gleich das Auswärtsspiel mit der weitesten Anreise auf dem Plan. Nach knapp 50 km Anreise wartet ein Gegner, der äußerst erfolgreich in die Saison gestartet ist. In unserem Nachbardorf Groß Santersleben konnte ein klarer 6:2 Sieg verbucht werden. Der TSV möchte an die 1. Halbzeit aus dem Spiel gegen Hermsdorf anknüpfen. Die 2. Halbzeit möchte man eher vergessen. Kann dieses Spiel erfolgreich gestaltet werden, kann man von einem erfolgreichen Saisonstart reden.


24.08.2016 1. Spieltag gegen Blau Weiß Hermsdorf

Es geht wieder los!

Am kommenden Sonntag empfängt der TSV zum Saisonauftakt die Gäste aus Hermsdorf. Nachdem die ersten beiden Pflichtspiele für das Jorzig Team ordentlich gelaufen sind, geht es nun zum Tagesgeschäft Ligabetrieb über. Zum Start kommt die Mannschaft um Ex-Torjäger Hofmann, der den TSV kurzfristig verlassen hatte. Wo die Mannschaft genau steht kann man noch nicht sagen. Der Trainingsbetrieb war mitunter gut besucht und man spürt, dass die Mannschaft will. Es konnten gute Verstärkungen verpflichtet werden und nun heisst es Stück für Stück die Abstimmung sowie die taktischen Vorgaben des Trainers zu verbessern. Die Hoffnung auf einen erfolgreichen Saisonstart ist somit groß!


18.08.2016 1. Pokalrunde gegen echten Kracher

Am Sonntag, den 21.08.2016 steht, nach dem Sieg in Nordgermersleben, nun die 1. Pokalrunde an. Gegner des TSV ist der Aufstiegsfavorit Nr. 1 der Bördeoberliga. Mit dem Ummendorfer SV ist ein Team zu Gast, welches in diesem Jahr endlich nach oben will. Der Kader der Mannschaft um Sven Hieronymus hat sich in diesem Sommer nochmals verstärkt. Neben Andreas Sommermeyer vom 1. FC Lok Stendal wurden mit Tom Gruhle(Oschersleber SC) und Matthias Fischer ( Fortuna Magdeburg) weitere Spieler verpflichtet, die bereits höherklassig gespielt haben. Auch alte Bekannte befinden sich im Kader. So die Hieronymus Brüder Sven und Tim sowie Patrick Burger aus Groß Santersleben. Für den TSV heißt es nun sich so gut wie möglich aus der Affäre zu ziehen. Man ist klarer Außenseiter und möchte sich bestmöglich verkaufen.


12.08.2016 Qualifikation Kreispokal 2016/2017

Am kommenden Sonntag steht die Qualifikationsrunde zum Kreispokal an. Der TSV wird zur Eintracht aus Nordgermersleben reisen. In diesem Jahr geht die Eintracht in einer anderen Staffel an den Start. In der vergangenen Saison wurden die jeweiligen Heimspiele gewonnen. Vor allem das Rückspiel blieb in Erinnerung. Nach dreimaliger Führung ging man trotzdem als Verlierer vom Platz. Nordgermersleben verfügt über eine junge und mittlerweile gut eingespielte Mannschaft. Nachdem die Hinrunde eher mäßig lief, lieferte man eine bärenstarke Rückrunde ab und kletterte in der Tabelle in obere Regionen. Nun wird es also ernst für unseren TSV. Nach zahlreichen Testspielen, in denen viel probiert wurde, nun also das erste Pflichtprogramm. Wir werden sehen, wie die neu zusammengestellte Mannschaft die Vorgaben von Trainer Jorzig umsetzen kann.