Vereinsnews allgemein

Bilder zum Aufstieg

Aufsteiger Aufsteiger ...Hey Hey Hey

 

 

 

22.Spieltag TSV Schackensleben – SG Born/Neuenhofe II 9:2(5:0)

Am vergangenen Sonntag war es nun soweit. Der TSV konnte den langersehnten Aufstieg in die 1. Kreisklasse feiern. Ein großes Ziel wurde sich noch gesteckt. Die Mannschaft wollte die Volksstimme Torjäger-Kanone holen um sich auf einen neuen Satz Trikots sowie reichlich Freibier zu freuen. Es sollte am Ende reichen.

 

Bereits vor dem Spiel wurden einige Aktive, die gute Seele des Vereins Sigrid Güttler sowie Aufstiegstrainer Maik Zibolka verabschiedet werden. Schon dieser Punkt war emotional.

 

 

 

Zum Spiel. Der TSV von Anfang an spielbestimmend aber innerhalb der ersten 20 Minuten im letzten Drittel zu überhastet und nicht zielstrebig genug. Der in dieser Saison immer wieder erwähnte Dosenöffner dann nach 19 Minuten durch Tim Anheyer. 7 Minuten später verwandelte Martin Friedrich einen haltbaren Freistoß zum 2:0. Nun lief es und der TSV erhöhte bis zur Pause durch Gießmann und zweimal Schwaiger zur sicheren 5:0 Pausenführung. Diese fiel gutgelaunt aus, da das Ergebnis aus Velsdorf durchsickerte und der direkte Konkurrent aus Nordgermersleben in Velsdorf nichts zu holen schien. So ging es in die letzte Dreiviertelstunde der Saison. Der TSV drückte weiter aber konnte zahlreiche Chancen nicht nutzen. Nach 52 Minuten wurde es dann für Kapitän Schulz emotional. Nach 16 Jahren TSV und sicherlich über 300 Spiele in Blau-Gelb nahm er seinen Hut bzw. hängt nun seine Töppen an den Nagel. Kurz vor der Auswechslung hätte er seinen Abgang mit einem Tor krönen können. Leider ließ er die 100%ige liegen. Durch ein Tor von Böttcher erhöhte der TSV auf 6:0 bevor die Gäste den 6:1 Anschluss erzielen konnten. Anheyer und Huhle erhöhten auf 8:1. Born mit dem zwischenzeitlichen 8:2. Zehn Minuten vor Schluss konnte Trainer Zibolka seinen letzten Wechsel vollziehen. Er brachte Andreas Thielecke, der nach überstandenen Kreuzbandriss die letzten Minuten der Saison bekommen sollte und dies mit dem finalen 9:2 belohnte.

 

Nach dem Spiel gab es einen großen Pokal sowie die Medaillen für das Team. Mit großer Freude wurden diese entgegengenommen. Mit Freibier und Wildschweinbraten wurde es eine schöne Feier. Die Niederlage von „Die Mannschaft“ gegen Mexico sollte auch dies nicht trüben.

 

Der TSV bedankt sich bei Sigrid Güttler, Maik Zibolka, Christian Lenkeit und Sebastian Schulz für ihren Einsatz. Nach einer langen Saison und einem Projekt, was vor ca. 1,5 Jahren mit den Planungen begann, konnte der TSV das ersehnte Ziel die unterste Klasse zu verlassen unter dem Strich souverän erreichen. Nach der Zusage von Thomas Gießmann, der mehr Zeit mit der Familie verbringen wollte konnte man einige weitere Spieler überzeugen den TSV zu unterstützen. Mit Christian Huhle, Christian Lenkeit, Stephan Ackermann, Tim Anheyer und, bereits im Letzen Drittel der Vorsaison, Fabian Lutter kamen einige Spieler dazu, die bereits eine TSV Vergangenheit besaßen. Martin Friedrich, der über 2 Jahre kein Spiel absolvieren konnte stellte sich als weiterer Königstransfer heraus. Durch einige Ackendorfer im Team und dem Wegfall der 2. Vertretung in Santersleben kam mit Hichem Nasraoui ein weiterer Spieler dazu. Mit diesem Team begann man in der Hinrunde bereits erfolgreich aber musste 2 Dämpfer in Gutenswegen und zu Hause gegen Jersleben verdauen. Dies sollte gelingen und man beendete die Hinrunde als Tabellenführer. Bis auf die Heimniederlage gegen die erstarkten Hundisburger wurden keine weiteren Punkte mehr abgegeben. Nach dem Winter kamen weitere Verstärkungen zum Team. Daniel Helmecke kam aus Irxleben und Maximilian Schwaiger und Martin Harpke aus Groß Santersleben. Helmecke 1,5 Jahre ohne Spiel und Schwaiger auf Grund seiner Schichtarbeit mit wenigen Spielminuten im Nachbardorf. Auch Mohammad Ahmad aus Magdeburg zeigte gute Ansätze.

 

Somit beendete der TSV eine überragende Saison mit 57 Punkten und sagenhaften 129:26 Toren. Man stellte den besten Angriff sowie die beste Abwehr der Liga. Tim Anheyer holte mit 31 Treffern souverän die Torschützenkanone der Liga. Mit Gießmann, Nasraoui und Huhle landeten weitere Spieler in den Top Ten der Ligatorschützen. Thomas Gießmann mit über 40 Vorlagen der überragende Vorlagengeber der Liga.

 

 

 

Nun beginnt mit Neutrainer Fabian Lenkeit und weiteren Verstärkungen ein neues Zeitalter im Verein. Man möchte den erfolgreichen Weg auch in der nächsten Serie weitergehen!!!

 

 

 

 

 

...immer auf dem aktuellen Stand

Lenkeit übernimmt ab Sommer beim TSV

2. Bördeklasse 1 +++ TSV Schackensleben wird ab Sommer von Fabian Lenkeit trainiert

Zur neuen Saison kann der TSV Schackensleben bereits in dieser frühen Phase einen neuen Mann auf der Trainerbank präsentieren. Da Maik Zibolka beruflich stärker eingespannt ist, teilte dieser vor zwei Wochen mit, dass es ihm nicht mehr möglich ist, die Mannschaft zu führen.

Neuer Mann auf der Kommandobrücke wird ein alter Bekannter. Mit Fabian Lenkeit kommt ein erfolgreicher Trainer, der sich in den letzten Jahren in Neuenhofe und Süplingen einen Namen machen konnte. Durch seinen Vater Henry, der Jahre lang der Abteilungsleiter Fußball war, und seine Stationen als Spieler beim TSV ist er dem Verein stets verbunden gewesen. Er möchte mit dem TSV den nächsten Schritt gehen. Fritz Ledderboge wird weiter als Co-Trainer zur Verfügung stehen. 


TSV wird 2. beim SaSchaHeRo Cup

Der TSV holte einen starken 2. Platz beim diesjährigen Saschahero Cup. Im Finale musste sich das Team in einem dramatischen und hochklassigen Spiel lediglich dem Turniersieger des SV Irxleben 1919 e.V. Abteilung Fußball geschlagen geben. Den 0:1 Rückstand durch Kölling konnte Friedrich 2 Minuten vor Schluss noch ausgleichen. Timo Lange hatte jedoch eine Minute später noch die passende Antwort und nagelte das Spielgerät in den rechten Winkel. Zuvor hatten Huhle und Friedrich Pech bei 2 Pfostenschüssen. Glückwunsch auf diesem Weg nach Irxleben.

Die Vorrunde wurde ungeschlagen mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 9:4 als Gruppenerster beendet. Hier wurden Hermsdorf mit 4:1(3x Huhle,Gießmann), Groß Santersleben mit 2:0(Gießmann,Friedrich) sowie Niederndodeleben II mit 3:2(2x Gießmann,Huhle) geschlagen.

Im Halbfinale traf man auf die 1. Vertretung aus Niederndodeleben. Hier lag man zum ersten mal zurück. Gießmann und Huhle konnten das Spiel jedoch noch drehen.

Wenn man den Hintergrund betrachtet, dass die Mannschaft mit lediglich 6 Feldspielern angereist war und Fabian Lutter sich bereit erklärte das Tor zu hüten ein sehr guter Auftritt des Teams.

Eine schöne Geste noch bei der Siegerehrung. Die Mannschaft des TSV Niederndodeleben spendete ihr Preisgeld für die DKMS. Unser Team schloss sich dem an und spendete ebenfalls. Hierfür ein großes Dankeschön!!!

TSV: Lutter, Gießmann (5), Huhle (5), Friedrich(2), Tschirschnitz, Harpke, Sehr, Anheyer (berufsbedingt nur im Finale)


Der TSV Schackensleben startet erfolgreich in die Rückrunde

Der TSV konnte am vergangenen Wochenende den Hyundai Cup der SG Hakenstedt/Wormsdorf ungeschlagen gewinnen. Thomas Gießmann wurde zum besten Spieler geehrt! Glüsckwunsch Jungs.


03.01.2018 Auf ein erfolgreiches Jahr 2018

 

Der TSV Schackensleben wünscht allen Vereinsmitgliedern sowie Anhängern, Sponsoren und sonstigen Weggefährten ein frohes und gesundes neues Jahr.

 

 

 

Nachdem das Weihnachtsfest sowie der Jahreswechsel nun vollzogen sind, stehen für den TSV wichtige Aufgaben sowie Anspruchsvolle Aufgaben auf dem Plan. Durch die auf der Zielgeraden erreichte Herbstmeisterschaft wurde man wieder zum Gejagten. Diesen Platz an der Sonne möchte man natürlich im nächsten halben Jahr nicht mehr abgeben, was eine hohe Bürde darstellen kann. Das Trainerteam um Coach Maik Zibolka sowie Fritz Ledderboge startet am 11.01.2018 in die Vorbereitung. In dieser Phase nimmt die Mannschaft an mehreren Hallenturnieren teil.

 

13.01.2018          Hyundai Cup in Eilsleben (Ausrichter SG Hakenstedt/Wormsdorf)

26.01.2018          SaSchaHeRo Cup in Irxleben

 

03.02.2018          Blancke&Trumpa Cup in Beendorf (Ausrichter SSV Groß Santersleben)

 

Des Weiteren stehen noch einige Testspiele auf dem Plan. Bereits sicher ist ein Spiel gegen den ISV aus Haldensleben am 10.02.2018. Dem bereits fest, auf den 18.02.2018, terminierten Testspiel gegen die Eintracht aus Nordgermersleben kam ein angesetztes Nachholspiel in die Quere. Hier wird noch ein Ersatz gesucht. Ziel ist es auf 3 Spiele zu kommen.

Der Saisonstart erfolgt am ersten Märzwochenende gegen unsere Nachbarn aus Eichenbarleben/Ochtmersleben.

 

In Sachen Personal werden Ackermann und Thielecke auf Weiteres ausfallen. Neuzugänge werden erst nach  100%iger Sicherheit präsentiert.

 

21.07.2017 Interview Baer/Gendera


14.07.2017 Interview Stephan Grabinski


24.04.2017 Einen Herzlichen Dank an die fleißigen Helfer

Am vergangenen Samstag trafen sich eine große Anzahl von Vereinsmitgliedern und Anhängern des TSVzu einem weiteren Arbeitseinsatz. Anbei ein paar "Beweise" für die erfolgreichen Arbeiten des Arbeitseinsatzes. Ein besonderes Dankeschön geht an die Firmen INTEC Straßen- Tiefbau Frank Brandenburger aus Schackensleben sowie dem Dachdeckermeister Clasen aus Vahldorf, die uns mit ihrer umfangreichen Technik sehr geholfen haben. Von 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr wurden neue Fangnetze errichtet, ein Volleyballplatz angelegt, Halterungen für die Flutlichtanlage gesetzt, Maler- und Säuberungsarbeiten durchgeführt. Für das leibliche Wohl der Helfer war gesorgt und auch die Allerkleinsten kamen zu einer Begutachtung der Arbeiten vorbei.

 


11.08.2016 Neue Homepage online

Ab sofort zeigt sich der TSV in einem neuen Gewand. Die neue Homepage ist nun online. Allen Besuchern viel Spaß beim Stöbern auf der Seite. Es wird stets versucht die Seite auf dem aktuellsten Stand zu halten!

 

Verbesserungsvorschläge und Kritiken sind stets gern gesehen!

 

S.Schulz

Seitenadministrator